,

Lübecker Freimaurerloge „Zur Weltbruderkette“ spendet Schultüten für Flüchtlingskinder

Die sechsjährige Alina juchzt laut vor Freude: Aus einem riesigen Berg Schultüten darf sie sich eine in ihrer Lieblingsfarbe aussuchen. Die Wahl ist schnell getroffen: Eine glitzernde Einhorn-Tüte soll es sein. Am liebsten würde Alina ihre Tüte natürlich sofort öffnen, aber Lara Wentdorf, Betreuerin in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Lübeck-Blankensee, hat ihr erklärt, dass die Schultüte erst am ersten Schultag geöffnet werden darf. Vorsichtig gibt Alina die Schultüte deshalb erst einmal an ihre Mutter zum Aufbewahren.

„Nach den Ferien werden rund 40 Flüchtlingskinder aus unseren Gemeinschaftsunterkünften eingeschult“, berichtet Holger Schwiering, Gebietsleiter bei der Gemeindediakonie Lübeck. „Die Schultüte gehört einfach dazu, aber die Eltern der Kinder aus Syrien, Afghanistan usw. kennen diesen Brauch natürlich nicht. Deshalb haben wir Schultüten für alle Kinder vorbereitet“, erklärt Schwierig die Aktion.

Das Geld für die Schultüten hat die Lübecker Freimaurerloge „Zur Weltbruderkette“ zur Verfügung gestellt. Deren Meister vom Stuhl, Egon Milbrod, ist sehr zufrieden mit der Verwendung der Spende: „Die 1.200 Euro wurden von unserer Loge bei verschiedenen Anlässen gesammelt. Wir wollten das Geld gern der Flüchtlingsarbeit zu Gute kommen lassen. Für die Schultüten findet es nun eine wunderbare Verwendung.“

Vorbereitet und gepackt wurden die Schultüten von Lara Wentdorf und Natalia Uznowanne: „Jeder kann sich bestimmt an seine eigene Schultüte erinnern. Uns war wichtig, dass ‚unsere‘ Kinder am ersten Schultag nicht die einzigen ohne dieses besondere Geschenk sind“, erklärt Wentdorf. Die Erzieherinnen haben die Tüten liebevoll gefüllt: „Es sind Mal- und Bastelutensilien darin und natürlich dürfen auch die Süßigkeiten nicht fehlen. Und oben auf jeder Tüte hockt ein Stofftier – ein kleiner Begleiter in die neue aufregende Zeit“, so Uznowanne. Nur die Brotdosen und Trinkflaschen passten nicht mehr hinein – die gibt es für die Erstklässler nun extra dazu.

Bildunterschrift: Hans-Peter Kirscht (v. l.), Oliver Knobloch, Rudi Graber und Egon Milbrod von der Lübecker Loge „Zur Weltbruderkette“ übergaben ihre Spende an die Gemeindediakonie. Mohammad
(v. l.), Zean, Alina, Russel und Maissa durften sich schon eine Schultüte aussuchen.

Redaktion: Inga Waldeck, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gemeindediakonie Lübeck e.V.,
Tel. (0451) 88067-164, waldeck@gemeindediakonie-luebeck.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.